Die IESO 2018 in Thailand

Die IESO 2018 in Thailand ist eröffnet

Die deutsche Nationalmannschaft für die International Earth Science Olympiad wurde in Thailand mit Blütenketten am Flughafen begrüßt (Foto). Der internationale Geo-Schülerwettbewerb, an dem 254 Teilnehmer/innen aus 39 Nationen teilnehmen, wurde am 9. August 2018 von der königlichen Familie eröffnet.

Das deutsche Team bei er Ankunft in Thailand

Zu Beginn jeder IESO präsentiert das lokale Organisationsteam der internationalen Jury (Foto) die Testaufgaben. Getestet werden sollen die geowissenschaftlichen Kompetenzen der Schüler/innen. Sie sollen nicht durch reines Auswendiglernen gelöst werden können. Die Jury stellt auch sicher, dass der Test für alle Schüler verständlich und gerecht ist. Alle Mentor/innen und Beobachter/innen gehören der Jury an. Bis spät in die Nacht werden spannende Diskussionen über die didaktischen Hintergründe der Aufgaben geführt. Viele Nationen übersetzen den Test danach in ihre Landessprache.

Das lokale Organisationsteam präsentiert der internationalen Jury die Testaufgaben


Nike Bornholdt und Lennart Pöschko haben als Teil der deutschen Nationalmannschaft für Geowissenschaften vom 21. – 30. August 2017 am  internationalen Schülerwettbewerb „IESO 2017“ teilgenommen und ausgezeichnete Leistungen erbracht.

Das deutsche Team bei der Eröffnungsveranstaltung

29 Nationen sendeten ihre Nationalmannschaften zur 11. Internationalen Olympiade der Erdwissenschaften (IESO) nach Nizza. Dort hatten sie zunächst zwei Tage Zeit sich und die geowissenschaftlichen Herausforderungen der Nizza-Region bei Ausflügen kennenzulernen. Dann begann der Wettbewerb. Im Gegensatz zu den anderen Naturwissenschaftsolympiaden wird neben den schriftlichen und praktischen Einzelwettbewerben auch bewertet, wie die Schüler/innen in internationalen Teams ihr Geowissen gemeinsam für das Lösen von Problemen zu nutzen.

In diesem Jahr war die internationale Jury aus den begleitenden Mentoren besonders zufrieden mit den Testaufgaben der französischen Organisatoren, weil sie die Bedeutung der Geowissenschaften und wichtige Zusammenhänge sehr sichtbar machten. Folglich hatten die Schüler/innen Spaß bei der Bearbeitung und ihr Interesse an den Naturwissenschaften wurde noch verstärkt.

Die Teams mit Nike und Lennart von der Richard-Hallmann-Schule wurden beide für ihre gute Zusammenarbeit mit Silber ausgezeichnet. So konnten sie die Erfahrung machen, dass man gemeinsam mehr erreicht als alleine, weil jeder etwas anderes weiß und so viele Ideen zusammen kommen. Sie sind sehr zufrieden, weil sie den anderen Teampartnern etwas erklären konnten und erstaunt, wie viel man in so kurzer Zeit lernen kann. Durch die enge Zusammenarbeit wurden so enge Bindungen geknüpft, dass beim Abschied viele Tränen flossen.

Ehemalige IESO Teilnehmer/innen waren bei dieser 11. Olympiade besonders wichtig. Sie haben als Freiwillige alles organisiert, was nicht direkt mit den Tests zu tun hatte. Mit jeder weiteren IESO wächst die IESO Familie um viele Mitglieder.

Im kommenden Jahr findet die IESO 2018 vom 8. – 17. August in Thailand statt. Alle sind sich einig, dass eine deutsche Nationalmannschaft auf keinen Fall fehlen darf.

Das deutsche Team nach der Preisverleihung mit der Teambetreuerin Laura. Nike und Lennart (beide RHS) erhielten jeweils eine Silberauszeichnung für die Arbeit mit ihren internationalen Teams am Earth Systems Project, Ana-Feliz (Französisches Gymnasium, Berlin) erhielt eine Bronzemedaille für ihre Leistungen im Einzelwettbewerb.


Die IESO 2015 in Brasilien ist gestartet

Auch in diesem Jahr nimmt eine deutsche Nationalmannschaft an der International Earth Science Olympiad (IESO) teil. Das Bild zeigt Lukas Hahne, Lennart Krügel mit Frau Hlawatsch von der Richard-Hallmann-Schule (Schleswig-Holstein) und Clara von Hirschhausen, Leonard Schmitt, Leander Schnee mit Madame Blondeau vom französischen Gymnasium Berlin bei der Ankunft in Brasilien.
Mannschaft 2015

28 Nationen sind 2015 mit jeweils 4 Schüler/innen, 2 Mentor/innen, Gastschüler/innen und Beobachter/innen vertreten. Die Schüler/innen präsentieren ihre Heimat während des Welcome Dinners anhand von typischen Tänzen, selbstgemachten Filmen und Fotopräsentationen.

Welcome dinner

Die Opening Ceremony eröffnet mit landestypischen kulturellen Beiträgen und dem Hereintragen der Flaggen den Wettbewerb.
opening 2
Mannschaft 2015

Probeauswahltest für die IESO 2016 (Japan)

1. In welchem Bundesland gehen Sie zur Schule?

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

2. Leben auf der Erde – Welche der folgenden Aussagen sind richtig?

 
 
 
 
 
 
 

3. Wasserfläche. Wie groß ist die Fläche der Erde, die von Wasser bedeckt ist?

 
 
 
 

4. Wassergeschichte. Seit wann gibt es Wasser auf der Erde?

 
 
 
 

5. Wasser im Untergrund. Grundwasser ist definiert als das Wasser, das die Hohlräume im Gestein zusammenhängend ausfüllt und sich nur unter dem Einfluss der Schwerkraft bewegt (KOFAHL, MASSMANN und PEKDEGER 2005). Was ist ein Grundwasserleiter? Welche Aussagen sind richtig?

 
 
 
 

6. Süßwasser. 70 % der Erdoberfläche ist mit Wasser bedeckt. Zumeist handelt es sich um salziges Ozeanwasser. Nur 2,5% davon ist Süßwasser, von dem wir wiederrum nur einen kleinen Teil als Trinkwasser nutzen können. Es ist ein natürlicher Prozesse des Wasserkreislaufs der Erde, der Süßwasser erzeugt. Welche der folgenden Aussagen erklärt diesen Prozess?

 
 
 
 

7. Die Lufthülle. Welche der folgenden Aussagen bezüglich der Atmosphäre sind richtig?

 
 
 
 
 
 
 
 
 

8. Treibhaus Erde. Welche der folgenden Aussagen zum Treibhauseffekt sind richtig?

 
 
 
 
 
 

9. Kreide-Tertär-Grenze – Die Dekkan-Trapps in Indien gehören zu den größten durch Vulkanismus geprägten Regionen der Erde. Unzählige Schichten basaltischer Lavaströme erstrecken sich über riesige Flächen von mehr als 500.000 Quadratkilometern. Jahrmillionen Jahre andauernde Verwitterungsprozesse lassen Berghänge dort heute wie Treppen erscheinen (engl. Trapp). Mit dem Vulkanismus, aus dem die Dekkan-Traps resultieren ist eine weltweite Klimaänderung verbunden. Könnte dieser Vulkanismus statt der verbreiteten Meteoritentheorie für das Artensterben an der Kreide-Tertiär-Grenze verantwortlich sein? Kreuzen Sie geowissenschaftlich richtige Pro-, oder Contra-Argumente an.

 
 
 
 

10. Fossilien sind Zeitzeugen unserer Erdgeschichte. Welche der folgenden Aussagen sind richtig?

 
 
 
 
 
 
 

11. Steingeschichten
Granit Welche der folgenden Aussagen treffen für das abgebildete Gestein zu?

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

12. Meeresboden – Welche Aussagen zur ozeanischen Lithosphäre sind richtig?

 
 
 
 
 

13. Relative Altersbestimmung Altersbestimmung relativ Folie Das Bild zeigt eine Fußweggesteinsplatte in der Kieler Innenstadt. Sie zeigt drei verschiedene Strukturelemente (1, 2 und 3), die zeitlich nacheinander entstanden. Welche der im Folgenden genannten Reihenfolgen ist richtig?

 
 
 
 
 
 

14. Mond – Was ist eine Mondfinsternis?

 
 

15. Sonne – Vervollständigen Sie folgenden Satz: Am Äquator überquert die Sonne den Zenit …

 
 
 
 
 

16. Mondansicht – Warum sehen wir immer die gleiche Seite des Mondes von der Erde?

 
 
 
 

17. Der kleine Prinz – Der kleine Prinz beschließt, seinen Planeten in unser Sonnensystem zu verlegen. Er positioniert ihn vier astronomische Einheiten (Längenmaß in der Astronomie, abgekürzt AE) von der Sonne entfernt. Wie lang wird ein Jahr auf dem Planeten des kleinen Prinzen im Vergleich zu unserem Erdjahr sein?

 
 
 
 

18. System Erde – Die modernen Geowissenschaften betrachten unseren Heimatplaneten als System. Welche der folgenden Aussagen beschreiben bzw. erklären diesen systemischen Ansatz oder repräsentieren das systemische geowissenschaftliche Denken? Bei dieser und allen folgenden Fragen sind immer mehrere richtige Antworten möglich.

 
 
 
 

19. Ozeanwasser verdunstet genauso wie Wasser an Land, steigt in der Atmopshäre auf, sammelt sich dort und bildet Wolken. Schließlich fällt es in Form von Regen wieder auf die Erdoberfläche. Welche Aussagen in Bezug auf die Neubildung von Süßwasservorräten auf der Erde lassen sich aus den gezeigten Klimadiagrammen ableiten.

Klimadiagramm Neumünster (Schleswig-Holstein): http://www.klimadiagramme.de/Deutschland/Plots/neumuenster.gif
Klimadiagramm Hyderabad (Indien): http://www.klimadiagramme.de/Asien/hyderabad_p.html

 
 
 
 

20. Welche der folgenden menschlichen Aktivitäten verschlechtern die Qualität der Trinkwasservorräte überall auf der Welt?

 
 
 
 

21. Dem Menschen stehen auf der Erde etwa 12.000 km3 Süßwasser zur Verfügung. Wo befindet sich dieses Wasser? Mehrere richtige Antworten sind möglich.

 
 
 
 

22. Welche der folgenden Aussagen beschreibt die Bedingungen, unter denen Kalksteine im Ozean entstehen?

 
 
 
 

23. Für Gase gilt generell: Je höher die Temperatur, desto besser die Löslichkeit in Wasser. Wie wird die globale Erwärmung die Karbonatsteine der Erde beeinflussen? Welche Aussage ist richtig?

 
 
 
 

24. Welche der folgenden Rangfolgen ist richtig im Hinblick auf die Größe der Kohlenstoffreservoire der Erde?

 
 
 
 
 

25. Welche Sphären der Erde sind an der Bildung von Kalkstein beteiligt?

 
 
 
 

26. Sie wandern in den Lechtaler Alpen auf 2000m Höhe über dem Meeresspiegel. Am Wegesrand finden Sie ein fossils Riff als Teil einer Kalksteinschicht. Was kann aus dieser Beobachtung geschlossen werden?

 
 
 
 

Question 1 of 26

Die IESO 2014 in Spanien ist gestartet

Die 8. IESO 2014 vom 22. bis zum 29. September 2014 in Santander, Spanien, ist gestartet. Heute war der große Anreisetag, an dem die Mannschaften am Veranstaltungsort eintrafen. Der Tag endet mit einem gemeinsamen Abendessen, mit viel Gelegenheit, sich Kennenzulernen.

Der Wettbewerb findet in der International University Menéndez Pelayo (UIMP) im Palace of “La Magdalena statt.

Palacio de la Magdalena

Der Veranstaltungsort: Palacio de la Magdalena

Am Dienstag beginnt der eigentliche Wettbewerb mit der Eröffnungsfeier um 9:30 Uhr im PARAFINO.

Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstalterseite.

Auf der Seite finden Sie auch das aktuelle Programm der IESO 2014.

IESO 2014

 

Das deutsche IESO-Team 2014 steht

Deutsches IESO-Team 2014

Deutsches IESO-Team 2014: v.l. Sophie Leroy, Fabrice Brécourt (Mentor), Merle von Bargen, Audrey Bresser und Alix Rommel

Das deutsche IESO-Team für die IESO 2014 steht. Das Team bereitet sich derzeit intensiv auf die in wenigen Wochen beginnende 8. IESO in Santander, Spanien, vor. Die Olympiade wird im Palace of La Magdalena in Santander stattfinden.

Weitere Informationen zur 8. IESO finden sich hier.

 

IESO 2013 erfolgreich beendet

Die deutsche Mannschaft beendet die IESO 2013 erfolgreich

Das Team der deutschen Nationalmannschaft ist aus Mysore (Indien)
zurück, wo es vom 11.9.-20.9.2013 an der International Earth Science Olympad (IESO) teilgenommen hat. Das Team setzte sich aus zwei Schülern und einer Lehrkraft der Schule Trappenkamp in Schleswig-Holstein und zwei Schülerinnen und einer Lehrkraft des französischen Gymnasiums in Berlin zusammen. Die Mannschaft hat eine Bronze- und zwei Silbermedaillen gewonnen. Letztere für Arbeiten in internationalen Teams beim IFTI (International Field Team Investigation), bei dem international gemischte Teams zusammenarbeiteten.
Möglich wurde die Teilnahme durch zahlreiche private Spenden und einer
Spende der deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften.

Die IESO endete am 20.09.2013 mit der Siegerehrung und einer Abschlusszermonie. Die nächste IESO 2014 wird in Vermont in den USA stattfinden. Anmeldungen sind bis zum 20.12.2013 möglich.

Auf der indischen Veranstaltungsseite finden sie umfangreiche Informationen (auch Videos) der Veranstaltung:

Web: http://www.ieso2013.in/ oder Facebook: www.facebook.com/IESO2013

Sponsoren:
Total_logo 20130702-104153.jpg
 image description

Das deutsche Team wird außerdem dauerhaft unterstützt durch:

dgg logo

IESO 2013 – die Wettbewerbe sind vorbei

Die wichtigen Wettbewerbe der IESO 2013 sind beendet

Die IESO 2013 in Indien befindet sich nun schon auf der Zielgeraden. Am Sonntag endete der praktische Test, in dem das umfassende Wissen auch in praktischen Experimenten angewendet werden musste. Damit sind die Medaillenwettbewerbe abgeschlossen. Derweil werden die Tests von den Mentoren ausgewertet und bewertet. Danach stehen die Gewinner/Innen fest.

Am heutigen Montag wurde fand die IFTI (International Field Test Investigation) statt. Bei diesem eigenen Wettbewerb werden alle Teilnehmer/Innen zu international gemischten Teams zusammengelost. Diese Teams bekommen eine reale Untersuchungsaufgabe vor Ort. Dort müssen sie dann im Team beobachten, Fotos und Skizzen anfertigen. Dafür steht nur eine vorgegebene Zeit zur Verfügung. Später müssen die Teams eine gemeinsame Präsentation anfertigen, die dann vor allen Teilnehmern vorgestellt und durch eine Jury bewertet wird. Dabei kommt es auch auf die Zusammenarbeit und Überwindung von möglichen Sprachbarrieren an.
Es ist immer eine besondere Erfahrung zu sehen, wie die Teams es schaffen, damit umzugehen.

Am Abend steht noch ein Posterwettbewerb statt. Dabei ist zu einem Forschungsprojekt ein Poster im Team zu erstellen.

IESO 2013

Programm morgen (17.09.2013):

Am Dienstag stehen noch einmal die Vorbereitungen für die IFTI-Präsentation und das Poster auf dem Programm. Am Nachmittag folgt dann die Vorstellung der IFTI-Präsentationen.

Weitere aktuelle Informationen (auch Videos) sind auch auf den folgenden Seiten verfügbar:

Web: http://www.ieso2013.in/ oder Facebook: www.facebook.com/IESO2013

Sponsoren:
Total_logo 20130702-104153.jpg
 image description

Das deutsche Team wird außerdem dauerhaft unterstützt durch:

dgg logo

IESO 2013: Wettbewerb gestartet

Der erste Wettbewerb: Theoretischer Test

Der Wettbewerb hat begonnen. Seit 9 Uhr Ortszeit werden die vielfältigen Aufgaben des umfangreichen schriftlichen Tests bearbeitet. Die Bearbeitungszeit beträgt insgesamt 4 Stunden für 4 Themenbereiche. Nach zwei Stunden gibt es eine Pause von 30 Minuten.

IESO 2013

Das Logo der diesjährigen IESO in Indien

Auf dieser Seite können sie einen Eindruck von bisherigen Wettbewerbsaufgaben gewinnen:

Tests bisheriger Olympiaden (in englischer Sprache)

 

Das Programm heute (14.09.2013):

Heute findet der erste Wettbewerb mit dem schriftlichen Test statt. Am Nachmittag gibt es erste, vorbereitende Informationen zum praktischen Test.

Die Mentoren können an einer Exkursion teilnehmen. Oft stehen auch noch viele organisatorische Aufgaben an. So muss z.B. die Auswertung der Tests vorbereitet werden.

Programm morgen (15.09.2013):

Am Sonntag steht ganztägig der praktische Test an.

Die Mentoren werden sich bereits um die Auswertung der schriftlichen Tests kümmern.Weitere aktuelle Informationen sind auch auf den folgenden Seiten verfügbar:

Web: http://www.ieso2013.in/ oder Facebook: www.facebook.com/IESO2013

Sponsoren:
Total_logo 20130702-104153.jpg
 image description

Das deutsche Team wird außerdem dauerhaft unterstützt durch:

dgg logo

IESO 2013 in Mysore ist eröffnet

Die Olympiade ist eröffnet!

Mit der Eröffnungsfeier wurde die 7. International Earth Science Olympiad in Mysore, Indien, eröffnet. Die feierliche Veranstaltung bot neben einem kulturellen Rahmenprogramm (Foto) auch den Einmarsch der 28 Teilnehmernationen Veranstaltungszentrum auf dem Infosys-Campus in Mysore. Die dort ansässigen Informationstechnologie-Experten überlassen für gut eine Woche die Räumlichkeiten den Gewissenschaftlern und den ca. 220 teilnehmenden Schülern.

Eröffnungsfeier IESO 2013

Kulturelles Rahmenprogramm bei der Eröffnungsfeier

 

 

 

 

 

 

 

Teilnehmerländer 2013:
Argentinien
Bangladesh
Brasilien
Deutschland
Frankreich
Indien
Indonesien
Iran
Israel
Italien
Japan
Kambodscha
Kirgisistan
Kuwait
Malawi
Malaysia
Nigeria
Österrreich
Rumänien
Russland
Spanien
Sri Lanka
Südkorea
Taiwan
Thailand
Ukraine
USA
Weißrussland

Auf der Webseite der IESO 2013 ist die Eröffnungsfeier in kleinen Videos festgehalten:

Eröffnungsfeier Teil 1

Eröffnungsfeier Teil 2

Eröffnungsfeier Teil 3

Das Programm heute (13.09.2013):

Für die Schüler/innen steigt die Spannung so langsam. Vor den anstrengenden Wettbewerbstagen haben Sie noch einmal einen weiteren Ausflug auf dem Plan.

Programm morgen (14.09.2013):

Jetzt wird es spannend. Der erste Wettbewerbstag steht auf dem Programm. Um 9 Uhr Ortszeit steht der schriftliche Test zum Thema Geosphere auf dem Programm. Nach 2 Stunden Bearbeitungszeit und eine Pause von 30 Minuten stehen noch einmal 2 Stunden zu den Themen Astro, Hydro und Atmo an.
Am Nachmittag gibt e die Möglichkeit, sich schon ein wenig mit dem praktischen Test vertraut zu machen, der am Sonntag auf dem Plan steht.

Nach den anstrengenden Jury-Meetings haben die Mentoren beim Sight-Seeing in Mysore die erste Gelegenheit, etwas zu entspannen.

Weitere aktuelle Informationen sind auch auf den folgenden Seiten verfügbar:

Web: http://www.ieso2013.in/ oder Facebook: www.facebook.com/IESO2013

Sponsoren:
Total_logo 20130702-104153.jpg
 image description

Das deutsche Team wird außerdem dauerhaft unterstützt durch:

dgg logo

Deutsches Team in Indien angekommen

Angekommen!

Die deutsche Nationalmannschaft für die International Earth Science Olympiad (IESO) 2013 erreichte den Flughafen Bangalore um 1 Uhr morgens Ortzeit und wurde sehr gastfreundlich von den indischen Freiwilligen empfangen (Foto 1).

Ankunft in Indien

Foto 1: Das deutsche IESO-Team ist in Indien eingetroffen

Frankfurt mit Team Spain

Foto 2: Zusammentreffen mit Team Spanien in Frankfurt

Nach einer aufregenden, vierstündigen Busfahrt, während der der Busfahrer ständig hupend die vor ihm fahrenden Autos verscheuchte, erreichte das Team müde den luxuriösen Infosys-Campus und damit die Herberge für die kommenden 10 Tage. Die Luft ist warm und schwül. Schüler/innen und Mentor/innen konnten bereits während der Reise erste Kontakte zu den Mitgliedern der anderen Nationalmannschaften knüpfen. Bereits in Frankfurt traf man mit dem Team aus Spanien zusammen (Foto 2).

Die Stimmung im Team ist ausgezeichnet. Am Donnerstagmorgen vor der offiziellen Auftaktveranstaltung mussten die Schüler/innen ihre Handys abgeben, damit keine Wettbewerbsvorteile bestehen. In dieser Zeit werden die Schüler/innen von Betreuern des Veranstalters unterstützt.

Die Mentor/innen bearbeiten seit Donnerstagnachmittag die Aufgaben für den schriftlichen Test, während die Schüler/innen einen ersten Ausflug unternehmen.

Programm morgen (13.09.2013):

Am Freitag steht für die Schüler/innen eine weitere Exkursion auf dem Programm. Die IESO gibt damit auch die Möglichkeit, das Gastland näher kennenzulernen. Ganz nebenbei lernen sich die Schüler/innen auch näher kennen. Eine Olympiade ist immer auch eine Gelegenheit zur Begegnung.

Die Mentoren werden sich zum zweiten Jury-Meeting treffen, um den praktischen Test vorzubereiten und die Übersetzungsarbeiten fortzusetzen.

Weitere aktuelle Informationen sind auch auf den folgenden Seiten verfügbar:

Web: http://www.ieso2013.in/ oder Facebook: www.facebook.com/IESO2013

Sponsoren:
Total_logo 20130702-104153.jpg
 image description

Das deutsche Team wird außerdem dauerhaft unterstützt durch:

dgg logo BDG_Logo